Gynäkologie

Es ist unser Anliegen, Sie individuell zu beraten und zu behandeln; Ihr soziales Umfeld und Ihre Lebensgeschichte sind uns deshalb immer wichtig, auch wenn Sie ausschliesslich wegen körperlicher Beschwerden kommen; es entspricht also unserer Haltung, klinische Symptome mit Ihnen zusammen immer ganzheitlich – psychosoma-tisch – zu verstehen; diese Suche nach «verstehen» beginn oft mit der Frage: «Warum DIESES Symptom gerade JETZT?»

  • Wir führen Routineuntersuchungen im Rahmen der Krebsvorsorge durch, z.B. den Zellabstrich am Muttermund («Krebsabstrich») und die Untersuchung der Brust.

  • Wir führe Erstabklärungen (Abtasten, Ultraschall, Abstriche u.a.) bei Schmerzen und Entzündungen im Unterleib durch; falls nötig, kann auch – stationär – eine Bauchspiegelung durchgeführt werden.

  • Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Beratung bei Fragen zur Verhütung; falls gewünscht und sinnvoll legen wir eine Spirale in die Gebärmutter oder ein Hormon-Stäbchen in den Unterarm ein.

  • Falls Sie zu dem Entschluss kommen, dass Sie eine Schwangerschaft nicht austragen können, kann ein Schwangerschaftsabbruch - nach den gesetzlichen Vorgaben - medikamentös oder chirurgisch («Absaugmethode oder Auskratzung») durchgeführt werden.

  • Im Rahmen der Alters-Gynäkologie passen wir bei Vorfall der Gebärmutter Pessare an, wenn operative Verfahren nicht (mehr) in Frage kommen.

  • In enger Zusammenarbeit mit Onkologen («Krebsspezialisten») betreuen wir Sie gerne in der Nachsorge nach dem Beginn und der Erstbehandlung von Krebserkrankungen.

  • Weitergehende Operationen führen wir - an der Hirlsanden Klinik Aarau - zusammen im Unterleib mit Dr. J. Schüttpelz (Elimed®) und an der Brust zusammen mit PD Dr. N. Hauser (Brustzentrum Hirslanden Aarau) durch.

EW0A1608.jpg